Schützenfest vom 28.05 – 31.05.2014


Foto Anne Reinker

Thron 2014 (Foto: Anne Reinker)

Mit dem 406. Schuss war beim diesjährigen 59. Loburger Schützenfest Elisabeth Nünning am treffsichersten und holte den Vogel von der Stange. Damit wird der Schützenverein im zweiten Jahr in Folge von einer Königin regiert.

Begonnen hatte das Schützenfest bereits am Mittwoch mit einer Kinderdisco, bei der die Kinder feiern und tanzen konnten. Im Anschluss fand das Hampelmannschießen statt. Hier ging Jörg Leinkenjost als Sieger hervor. Den Rest des Abends wurde im und vor dem Zelt ausgiebig gefeiert.

Am Donnerstag begann das Schützenfest mit einem gemeinsamen Mittagessen und einer Schützenmesse. Um 14 Uhr wurde auf dem Schlossplatz angetreten. Die zahlreichen Gäste wurden von der bis dahin noch regierenden Königin Jenny Leinkenjost begrüßt. Nach dem Marsch zum Schützenplatz begann das Vogelschießen. Neben dem Schießen gab es Programm für die Gäste. So hatten die kleinen Gäste bei der Kinderbelustigung und auf einer Hüpfburg viel Spaß. Musikalisch wurde das Fest von den Fanfahrenkorps aus Milte begleitetet. Ein weiterer wichtiger Programmpunkt war in diesem Jahr das Schießen auf einen rosa Vogel für die Damengarden anlässlich des 20 jährigen Jubiläums der Loburger Damengarde.

Der Schützenfestsamstag startete mit dem Holzschuhschießen. Nachdem der Holzschuh abgeschossen war, wurde die neue Königin und ihr Thron abgeholt und auf dem Platz geehrt. Im Anschluss fand im Festzelt der Königsball statt.